Vermögenswirksame Leistung

Vermögenswirksame Leistungen sind Zahlungen die Sie vom Arbeitgeber bekommen. Erkundigen Sie sich was Ihnen Ihr Arbeitgeber an vermögenwirksamen Leistungen bezahlt und anhand dieser können Sie dann eine Geldanlage wählen. Sie können z. B. den Bausparer nehmen mit z. B. 40 Euro im Monat. Wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen 30 Euro bezahlt, dann müssen Sie lediglich noch 10 Euro von Ihrer eigenen Tasche bezahlen. Dies rentiert sich alle mal.

Allerdings müssen Sie beachten, dass die Vermögenswirksamen Leistungen (VL) zum Einkommen hinzugezählt werden und somit auch versteuert werden müssen. Nichtsdestotrotz sollten Sie vermögenswirksame Leistungen in Anspruch nehmen, wenn Ihnen der Arbeitgeber einen Betrag bezahlt. Denn so können Sie fast für lau eine Geldanlage haben.

Vermögenswirksame Leistungen müssen aber nicht nur ein Bausparer sein. Der klassische Bausparer eignet sich nämlich nicht für jeden.

Es gibt noch weitere vermögenswirksame Leistungen, wie z. B. Fondssparplan, VL Sparplan, betriebliche Altersvorsorge, Banksparplan oder Tilgung eines Bankkredits. Es gibt viele Anwendungsbeispiele, daher sollten Sie sich erkundigen, welches Produkt für Sie das Richtige ist und sich ggf. beraten lassen, damit Sie die bestmögliche Anlage für sich finden.