Riester-Rente

Riester-Rente Informationen

Riester-Rente im VergleichDie Riester-Rente wird vom Staat bezuschusst, ebenso wie die Rürup-Rente. Deshalb ist es sinnvoll sich mal Gedanken zu machen, ob sich eine Riester-Rente für einen rentiert. Meistens rentiert sich eine Riester-Rente dann, wenn Sie Kinder haben. Denn dann bekommen Sie noch mehrere Zuschüsse vom Staat.

Die Zulage zur Altersvorsorge setzt sich aus der Grundzulage und der Kinderzulage zusammen:

Jahrjährliche
Grundzulage
pro Person
jährliche
Kinderzulage
pro Kind
2002/ 2003
38 Euro 46 Euro
2004/ 2005
76 Euro 92 Euro
2006/ 2007 114 Euro 138 Euro
ab 2008 154 Euro 185 Euro (300 Euro)

Nur wenn Sie die Mindesteinlage leisten, bekommen Sie auch die Zuschüsse vom Staat für Ihre Altersvorsorge in Form einer Riester-Rente.

Riester-Rente vergleichen

Vor Abschluss eines Vertrages zur Riester-Rente sollten Sie zunächst einen Versicherungsvergleich machen um festzustellen, welche Riester-Rente für Sie in Frage kommt, bzw. welche Riester-Rente besser ist. Denn es gibt viele Versicherer und jeder bietet fast andere Leistungen an. Deshalb ist es ratsam, einen Versicherungsvergleich zu tätigen und ggf. auch die kostenlose Beratung zur Altersvorsorge, speziell zur Riester-Rente in Anspruch zu nehmen.

Riester-Rente wechseln

Riester-Rente wechseln wird eher nicht geraten. Denn bei Abschluss eines Vertrages und anschließender Kündigung kann es durchaus passieren, dass Sie die Zuschüsse vom Staat verlieren. Muss natürlich nicht sein, denn Sie können den Vertrag überführen und nehmen die Zuschüsse in den neuen Riester-Rentenvertrag mit.

Riester-Rente kündigen

Eine Kündigung der Riester-Rente ist nur dann sinnvoll, wenn Sie diese nicht mehr brauchen und eine anderweitige Altersvorsorge besitzen. Denn eine private Altersvorsorge ist heutzutage sehr wichtig, egal in welcher Form. Deshalb wird von einer Kündigung der Riester-Rente abgeraten, schließlich bekommen Sie Zuschüsse vom Staat, wenn Sie die Mindesteinlage tätigen.

eforderlicher
Mindestbeitrag
höchstens
jedoch
pro Jahr
2002/031 %525 Euro
ab 20042 %1050 Euro
ab 20063 %1575 Euro
ab 20084 %2100 Euro