Zusatzversicherung Vergleich

Auch gesetzlich Krankenversicherte können Zusatzleistungen wie die Privatversicherten in Anspruch nehmen, vorausgesetzt, sie haben eine Zusatzversicherung. Sollten Sie eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, so können Sie sich vom Chefarzt behandeln lassen, das Krankenhaus frei wählen und müssen so nicht in Mehrbettzimmern liegen. Je nach Bedarf können Sie Zuschüsse für Zahnersatz, Sehhilfen oder Heilpraktikerleistungen mit einschliesen lassen. Mit einer Zusatzversicherung können Sie sich Leistungen auf Niveau einer privaten Krankenkasse sichern. Lassen Sie sich deshalb noch heute ein kostenloses, unverbindliches und passendes Angebot zur Zusatzversicherung von einem unabhängigen Experten erstellen.

 

Die Kluft zwischen Kassen- und Privatpatient wird immer größer und mit den aktuellen einschnitten in der Gesetzlichen wird diese noch größer. Sie können aber mit einem privaten Krankenzusatzversicherung zusätzlich zu Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung wichtige Lücken schließen, auch wenn Sie nicht in die Private wechseln können. Die gesetzliche Krankenversicherung kommt für viele Kosten, die von der privaten Zusatzversicherung übernommen werden, nicht auf. Das ist z. B. für die Vorzugsbehandlung im Krankenhaus und für ärztliche Leistungen im Ausland, hochwertigen Zahnersatz, Brillen und Kontaktlinsen, sowie Naturheilverfahren.

 

Zusatzversicherung oder private Krankenversicherung

Egal welche Leistungen (ob ambulante, stationäre oder Zahnbehandlung) Sie noch zusätzlich in der Zusatzversicherung privat absichern sollen oder wollen, dies hängt ganz von Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Oft ist das Angebot von Ihrer Kasse teurer als die gleichen Leistungen im Tarif einer privaten Krankenversicherung, vergleichen Sie deshalb kostenlos und unverbindlich private Krankenversicherung und Zusatzversicherung ganz in Ruhe!

 

Zusatzversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung

Mit einer Krankenzusatzversicherung, verbunden mit einer gesetzlichen Krankenversicherung können Sie an die Leistungen der privaten Krankenversicherung anknüpfen. Denn dies kann eine günstige Alternative zur privaten Krankenversicherung sein. Mit einem Vergleich der Zusatzversicherung sichern Sie sich noch mehr bzw. bessere Leistungen zu und sparen obendrein noch am Versicherungsbeitrag. Lassen Sie sich zustäzlich noch von einem unabhängigen Berater beraten.

Sie können aussuchen, welche Leistungen Ihnen wichtig sind, ganz individuell in Ihrer Zusatzversicherung. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten in der Zusatzversicherung. Mit den so genannten stationären Tarifen können Sie z. B. die Chefarztbehandlung im Krankenhaus, eine Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer oder die Eigenbeteiligung bei Kur- und Klinikaufenthalten in der Krankenzusatzversicherung mitversichern. Ein Vergleich der Zusatzversicherung spart Ihnen Geld und mit einem kostenlosen Beratungsgespräch werden Sie bestens beraten und können darauf vertrauen, dass Sie einen guten Versicherungsschutz haben.

 

Zusatzversicherung – Krankentagegeld, Krankenhaus-Tagegeld

Es kann auch ein Krankenhaus-Tagegeld oder ein Krankentagegeld im Falle einer Arbeitsunfähigkeit in der Zusatzversicherung vereinbart werden. Auch die Kosten für alternative Heilverfahren wie z. B. Akupunktur oder Homöopathie, für Zuzahlungen zu Medikamenten oder für medizinische Hilfsmittel wie Hörgeräte, lassen sich am besten mit ambulanten Tarifen in der Zusatzversicherung abfangen.

Eine Absicherung von Zahnersatz und Sehhilfen ist besonders sinnvoll, da bei der gesetzlichen Krankenkasse Leistungskürzungen vorgenommen wurden. Im Pflegefall bietet eine Pflege-Zusatzversicherung finanziellen Schutz.

Den teuren Krankentransport zurück nach Hause, zahlt die private Auslandsreise-Krankenversicherung im Ernstfall, sowie auch die vollen Behandlungskosten im Ausland werden bezahlt. All diese Leistungen können Sie Ihren persönlichen Bedürfnissen je nach gewähltem Tarif in Ihrer Krankenzusatzversicherung anpassen und kombinieren. Lassen Sie sich zu diesem Thema von einem unabhängigen Berater beraten.

Sie können sich bereits für relativ niedrige monatliche Beiträge Zusatzleistungen sichern, vorausgesetzt, Sie sind in der gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Für Andere kann die private Krankenversicherung wiederum die günstigere Alternative sein.

 

Gesetzliche Krankenversicherung Vergleich

Eine Gesetzliche Krankenversicherung hat jeder Bürger, außer er ist in der privaten Krankenversicherung versichert. Denn die gesetzliche Krankenversicherung ist eine Basisversicherung, die alle notwendigen medizinischen und ärztlichen Behandlungen einschließt. Ihre Familie ist bei der gesetzlichen Krankenversicherung mit eingeschlossen, anders bei der privaten Krankenversicherung.

 

Private Krankenversicherung Vergleich

Die private Krankenversicherung muss jedes einzelne Mitglied der Familie versichert werden. Aber, die private Krankenversicherung bietet mit Abstand die besten Leistungen an. Sie werden bei den Ärzten bevorzugt und bekommen bessere Medikamente und Behandlungen. Auch die lästigen Wartezeiten fallen weg. Eine PKV muss nicht teuer sein. Für junge Vielverdiener ist die PKV sogar viel günstiger als die GKV.

 

Zusatzversicherung Vergleich

Eine Zusatzversicherung ist eine zustäzliche Versicherung zur gesetzlichen Krankenversicherung. Damit schließen Sie weitere Leistungen ein. Eine Zusatzversicherung ist für unter 10Euro im Monat zu haben. Es kommt aber selbstverständlich drauf an, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen wollen, wie alt Sie sind, ob Sie Mann oder Frau sind und ob Sie bereits Vorerkrankungen haben. Das alles sind Kriterien, die entweder für einen höheren Versicherungsbeitrag sorgen oder im schlimmsten Fall zum die Vorerkrankungen nicht mitversichert, bzw. Sie nicht versichert werden können.

monatliche KostenMann, 30 Jahre, angestelltMann, 40 Jahre, angestelltFrau, 30 Jahre, angestelltFrau, 40 Jahre, angestellt
ab ca. 6,50ab ca. 8,00ab ca. 8,00ab ca. 10,00
Stationäre Zusatzversicherungab ca. 19,00ab ca. 30,00ab ca. 26,00ab ca. 31,00
Zahn-Zusatzversicherungab ca. 2,50ab ca. 3,00ab ca. 2,50ab ca. 3,00
Optimale Ergänzung (Ambulant, stationär und Zahn)ab ca. 25,00ab ca. 35,00ab ca. 35,00ab ca. 42,00

 

Bei den gesetzlichen Kassen werden die Lücken im Leistungsspektrum immer größer. Egal ob Angestellter, Arbeiter, Selbstständiger, Hausfrau, freiwilliges Mitglied oder Pflichtmitglied einer gesetzlichen Kasse, es kann jeder gesetzlich Krankenversicherte seine Versorgung mit guten Ergänzungsschutz auf Privatniveau bringen. Sie können sich Extra-Leistungen sichern, indem Sie in einen leistungsstärkeren Tarif bei Ihrem privaten Krankenversicherer wechseln, falls Sie bereits eine private Kranken-Vollversicherung besitzen. Von Ihren individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen hängt auch die Notwendigkeit und der Leistungsumfang Ihrer zusätzlichen Absicherungen ab. Damit Sie nicht an den Leistungen, aber dennoch am Versicherungsbeitrag sparen können, sollten Sie einen Versicherungsvergleich der Zusatzversicherung machen. Denn so sparen Sie Geld und bekommen dennoch gute bzw. mehr Leistungen.

 

Erstklassige Leistungen in der Zusatzversicherung

Für alle, die sich medizinisch erstklassige Leistungen sichern möchten und auch finanzielle Belastungen im Krankheitsfall verringern wollen, ist eine private Zusatzversicherung sinnvoll. Diese ist bereits für wenige Euro im Monat erhältlich. Somit können Sie sich auch in der Gesetzlichen viele gute Leistungen sichern. Wichtig ist hier, dass Sie einen Versicherungsvergleich der Zusatzversicherung machen, denn so können Sie den günstigsten Anbieter finden und Geld bei der Zusatzversicherung sparen. Lassen Sie sich hierzu noch von einem unabhängigen Berater beraten. Ihr Berater wird für die gesamte Laufzeit des Vertrages für Sie zur Verfügung stehen.

Die Beiträge für die Zusatzversicherung werden auf Grundlage von Geschlecht, Eintrittsalter und den Zustand der Gesundheit bei Vertragsabschluss berechnet. Der Beitrag wird günstiger, wenn sie eine private Krankenversicherung schon früher abschließen, hier gilt, je früher, desto günstiger.

Versicherer beurteilen den Gesundheitszustand: Vor dem Abschluss einer Zusatzversicherung informieren sich die privaten Krankenversicherer über Ihren Gesundheitszustand. Auch bei der Antragsstellung werden Ihnen Fragen gestellt, z. B. welche Krankheiten Sie in den letzten Jahren hatten, Unfälle, Klinikaufenthaltungen oder Zahnbehandlungen.

 

Zusatzversicherung – Günstige Zusatzabsicherung

Oft wird ein Beitragszuschlag von den Versicherer für eine schwerwiegende oder noch nicht ausgeheilte Erkrankung erhoben oder es werden einzelne Erkrankungen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Es lohnt sich auf jeden Fall ein Vergleich der Zusatzversicherung, denn nicht jede Gesellschaft beurteilt die Risiken gleich! Durch ein unverbindliches und individuelles Angebot sowie einer kostenlosen Beratung zur Zusatzversicherung können Ihnen viele Fragen beantwortet werden. Weiterhin wird Ihr Berater für Sie während der gesamten Laufzeit zur Verfügung stehen und Sie können sich bei weiteren Fragen oder Problemen an ihn wenden.

 

Zusatzversicherung – Beiträge steuerlich absetzbar

Sie können die Aufwendungen für Ihre private Krankenversicherung steuerlich geltend machen. Sie können Krankenhaustagegeld und Krankengeld in Grenzen als Sonderausgaben absetzen, denn diese gelten als Vorsorgeaufwendungen. Für Beiträge zur Pflegezusatzversicherung gilt das Gleiche.

Mit jeder neuen Gesundheitsreform steigt auch der Eigenanteil der gesetzlich Krankenversicherten an Zahnbehandlungen und Zahnersatz, welche mit einer Zahnzusatzversicherung abgefangen werden kann. Von den gesetzlichen Krankenkassen wird nur noch ein befundorientierter Festzuschuss bezahlt. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Mindestversorgung handelt oder ob man einen Zahnersatz haben will, der auch ästhetischen Ansprüchen entspricht. Mit einem Versicherungsvergleich der Zusatzversicherung (insbesondere Zahnzusatzversicherung) können Sie nicht nur Geld sparen, sondern auch bessere und mehr Leistungen in Ihre Zusatzversicherung einschließen. Durch eine Beratung von einem unabhängigen Berater können offene Fragen zur Zusatzversicherung – Zahnzusatzversicherung und weitere Unklarheiten geklärt werden.

Mit jeder neuen Gesundheitsreform steigt auch der Eigenanteil der gesetzlich Krankenversicherten an Zahnbehandlungen und Zahnersatz, welche mit einer Zahnzusatzversicherung abgefangen werden kann. Von den gesetzlichen Krankenkassen wird nur noch ein befundorientierter Festzuschuss bezahlt. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Mindestversorgung handelt oder ob man einen Zahnersatz haben will, der auch ästhetischen Ansprüchen entspricht. Mit einem Versicherungsvergleich der Zusatzversicherung (insbesondere Zahnzusatzversicherung) können Sie nicht nur Geld sparen, sondern auch bessere und mehr Leistungen in Ihre Zusatzversicherung einschließen. Durch eine Beratung von einem unabhängigen Berater können offene Fragen zur Zusatzversicherung – Zahnzusatzversicherung und weitere Unklarheiten geklärt werden.

 

Zusatzversicherung und die Zahnzusatzversicherung

Ihre Leistungslücke zwischen Kassenerstattung und Zahnersatzkosten können Sie somit mit einer privaten Zahnzusatzversicherung schließen, entweder vollständig oder anteilig. Implantate, Keramikinlays und Verblendungen können je nach Tarif der Zusatzversicherung (Zahnzusatzversicherung) abgesichert werden, sowie auch die Kosten für Zahn- und Kieferregulierung (Zahnspangen) können in der Zahnzusatzversicherung voll erstattet werden. Bei manchen Anbietern der Zahnzusatzversicherung sind Zahnzusatztarife leider nicht alleine versicherbar, sie müssten in Verbindung mit stationären oder ambulanten Grundtarifen abgeschlossen werden.

 

Laufende Behandlungen werden nicht erstattet

Da für fehlende Zähne meistens ein Beitraugszuschlag erfolgt, wird in der Regel vor Abschluss eines Zahnzusatztarifs vom Versicherer eine Untersuchung durch den behandelnden Zahnarzt angeordnet. Zahnersatzmaßnahmen, die bereits eingeleitet worden sind, sind bei allen Anbietern von der Leistung ausgeschlossen. In der Regel erstatten Versicherer erst nach Ablauf einer Wartezeit von 8 Monaten.