Mit einer Bauleistungsversicherung wird Ihr Haus bereits vor dem Einzug vom Keller bis zum Dach versichert und ein finanzieller Ruin ist somit abgedeckt. So können Ihnen Hagel- und Sturmschäden nichts mehr anhaben. Auch andere Gefahren, wie Feuer und Leitungswasser sind mit der Bauleistungsversicherung abgedeckt und Sie brauchen sich keine Sorgen machen. Mit einem kostenlosen Vergleich können Sie eine günstige Bauleistungsversicherung finden.

 

Bauleistungsversicherung Leistung – Der Vergleich

Sie werden durch die Bauleistungsversicherung gegen unvorhersehbare Schäden wie Wetterschäden (Frost, Sturm, Hagel), Vandalismus, fehlerhafte statische Berechnungen und Materialfehler auf der Baustelle geschützt. Zusätzlich können Sie sich für einen Mehrbeitrag gegen Diebstahl und Feuerschäden durch Blitzschlag, Brand und Explosionen versichern. Lassen Sie sich von einem unabhängigen Berater beraten und die wichtigen Risiken die in Ihrer Region öfter auftreten versichern. Auch wenn Sie in einer Region wohnen, in der mehr Überschwemmungen sind als wo anders und der Versicherungsbeitrag höher ist, ist es sehr ratsam dies zu versichern. Denn im Schadenfall bleiben Sie auf den Kosten sitzen und diese können sehr sehr hoch sein, bis zum kompletten Abriss und Neubau des Hauses. Das die Kosten in solch einem Fall immens hoch sind, darf jedem klar sein. Deshalb, wenn Sie die Möglichkeit haben, in einem Überschwemmungsgebiet sich gegen solche Gefahren zu versichern, dann sollten Sie dies tatsächlich tun.

Bauleistungsvesicherung Vergleich und die Versicherungsprämie

Aus dem Wert des Bauobjektes wird die Versicherungsprämie berechnet. Die Bauleistungsversicherung läuft je nach Versicherungsanbieter zwischen 12 und 24 Monate. Sie müssen Ihre Bauleistungsversicherung damit nicht kündigen, denn diese läuft automatisch ab, wenn Ihr Haus fertig gestellt wurde. Sollten sich die Bauarbeiten verzögern so können Sie die Versicherung verlängern. Auch wenn Nacharbeiten anstehen, so sind Sie während diesen Maßnahmen auch abgesichert. Vorausgesetzt die Baumaßnahmen werden in dem Zeitraum erledigt, in dem Sie noch versichert sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, dann sollten Sie eine Beratung in Anspruch nehmen. Eigentlich sollten Sie so oder so eine Beratung in Anspruch nehmen, damit Sie die richtige Absicherung für sich und Ihr Gebäude finden, den passenden Versicherungsvertrag und -beitrag errechnen können und all Ihre Fragen beantwortet bekommen.

 

Was ist eine Bauleistungsversicherung?

Die Bauleistungsversicherung (wurde früher auch Bauwesenversicherung oder Bauversicherung genannt). Sie ist oft ein Bestandteil der Gebäudeneubauversicherung. Damit schützt Sie Bauunternehmer und Bauherren vor Schäden, die unvorhersehbar während der Bauzeit auftreten können. Jetzt die Bauleistungsversicherung kostenlos und unverbindlich vergleichen

 

Bauleistungsversicherung sinnvoll?

Wenn Sie ein Haus bauen oder sanieren – oder aber auch ein anderes Gebäude – dann möchten Sie als Bauherr/in abgesichert sein. Dies geschieht mit der Bauherrenhaftpflichtversicherung. Aber Sie möchten vermutlich auch das Gebäude schützen. Dies tun Sie, indem Sie eine Bauwesenversicherung abschließen. Somit dürfte die Frage mit einem „Ja“ beantwortet sein. Die Bauwesenversicherung ist eine gute Ergänzung zu der Bauherrenhaftpflichtversicherung, welche obligatorisch ist.

 

Bauleistungsversicherung – Was ist versichert?

Bei der Bauwesenversicherung sind Sie vor Schäden, welche durch Unwetter, Vandalismus, Konstruktions- oder Materialfehler entstehen, abgesichert. Damit ist es eine gute Ergänzug zur Bauherrenhaftpflichtversicherung. Denn auch diese Schäden können Sie teuer zu stehen kommen. Es sind oft diejenigen Schäden, die immens teuer werden, die vorher nicht einkalkuliert worden sind oder unvorhersehbar sind. Schäden wie zum Beispiel Hochwasser oder Sturm, Fahrlässigkeit und Ähnliches sind ebenfalls versichert.

Hingegen sind Schäden, welche durch Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion, An- oder Abprall bemannter und unbemannter Flugkörper) entstehen können sind nicht versichert. Diese können über die Feuerrohbauversicherung abgesichert werden.

 

Bauleistungsversicherung Schadenbeispiele

Einige Schadenbeispiele für die Bauwesenversicherung könnten unter anderem sein:

  • Ihr Dach wird durch Hagel beschädigt
  • ein starker Sturm richtet Schäden an dem Gebäude an
  • durch plötzliches Hochwasser und Überflutung, ggf. auch vom Kanal, beschädigt das Gebäude
  • jemand entwendet Ihnen Material

und einige Dinge mehr sind abgesichert. Jetzt die Bauleistungsversicherung kostenlos und unverbindlich vergleichen

 

Bauleistungsversicherung berechnen

Die Berechung der Bauversicherung erfolgt anhand verschiedener Faktoren. So ist die Bausumme und die Wohnfläche von Bedeutung, aber auch der Standort. Die wohl wichtigsten Faktoren sind jedoch die Bausumme wie auch die Wohnfläche. Das bedeutet, je mehr das Gebäude kostet und wert ist, desto höher wird auch der Beitrag zur Bauversicherung ausfalle.

 

Bauleistungsversicherung online abschließen

Sie können eine Bauversicherung jederzeit online abschließen. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie zuerst einen kostenlosen und unverbindlichen Versicherungsvergleich durchführen. Anschließend können Sie auch ein Beratungsgespräch in Anspruch nehmen

 

Bauleistungsversicherung Herstellungskosten / Anschaffungskosten?

Ebenso wie die Bauherrenhaftpflichtversicherung gehört die Bauwesenversicherung zu den Herstellungs- und Anschaffungskosten. Denn beides gehört zu dem Gebäude, welches noch nicht fertiggestellt ist. Das bedeutet, es sind Nebenkosten die für die Fertigstellung benötigt werden. Bzw. Sie werden anschließend ein Beratungsgespräch haben, damit Sie auch vollumfänglich beraten werden und Ihre Frage stellen können. Das ist ein wichtiges Thema, daher müssen hier alle Fragen beantwortet sein. Jetzt die Bauleistungsversicherung kostenlos und unverbindlich vergleichen

 

Bauleistungsversicherung steuerlich absetzbar?

Da diese Versicherung zu den Herstellungs- und Anschaffungskosten gehört und somit als Nebenkosten des Gebäudes betrachtet werden kann, ist sie in der Regel steuerlich absetzbar. Genaures kann Ihnen Ihr Steuerberater verraten.

 

Bauleistungsversicherung bei Diebstahl

Wenn Sie eine entsprechende Absicherung mittels der Bauwesenversicherung haben und Ihnen Baumaterial entwendet wird, erhalten Sie dafür eine Entschädigung. Ist das Material fest verbaut und wird gestohlen, können Sie diesen ebenfalls versichern.

 

Bauleistungsversicherung bei Sanierung

Egal ob es sich um eine Sanierung oder um einen Neubau handelt, eine Absicherung ist in jedem Fall wichtig und notwendig. Sie sollten bei einem Neubau, aber auch bei einer Sanierung, nicht nur sich selbst, sondern auch Ihr Gebäude sichern. Denn, es können unvorhersehbare Dinge geschehen, die Sie später teuer zu stehen kommen können. Daher, sparen Sie nicht am falschen Ende.

 

Bauleistungsversicherung Vergleich

Mit einem kostenlosen und unverbindlichen Versicherungsvergleich der Bauversicherung ist es möglich, die beste Absicherung zu finden. Sie können sich somit nicht nur bessere Konditionen sichern, sondern Sie können sich auch bares Geld sparen, wenn Sie die verschiedenen Gesellschaften mit ihren Produkten miteinander vergleichen. Jetzt die Bauleistungsversicherung kostenlos und unverbindlich vergleichen