Auslandsreise-Krankenversicherung im Vergleich

Auslandskrankenversicherung –  Absicherung für den Notfall

Geht es in den Urlaub oder auf eine Geschäftsreise ins Ausland, vernachlässigen viele die Absicherung im Krankheitsfall. Ein Großteil der Leistungen der eigenen Krankenkasse schließt nämlich das Ausland aus. So ist es nicht gesagt, dass die gesetzliche Krankenkasse oder die private Krankenkasse in den Basisleistungen für Behandlungen im Ausland aufkommt.

Dafür gibt es einen Spezialisten: die Auslandsreisekrankenversicherung. Alternativ dazu hat sich auch die Bezeichnung der Reisekrankenversicherung durchgesetzt. Einige der Krankenkassen bieten in ihrem Portfolio einen zusätzlichen Schutz in Kombination mit dem nächsten Urlaub, was ich gerade für einen kurzzeitigen Aufenthalt empfiehlt. Aber auch eine langfristige Absicherung und einen Auslandskrankenschutz können Sie unproblematisch hinzubuchen.

 

Auslandskrankenversicherung Leistungen unter der Lupe

Bei den Leistungen der Auslandskrankenversicherungen gibt es jedoch deutliche Unterschiede, wie zum Beispiel bei der Deckungssumme oder dem Transport zurück ins Heimatland. Bei der Auswahl der passenden Policen sollten Sie von daher genauer hinsehen, um sich für den Notfall medizinisch abzudecken und den Arzt selbst aussuchen zu können. Zu den Basiskomponenten dieser Krankenversicherung gehören stationäre ebenso wie ambulante Heilbehandlungen ebenso wie medizinische Behandlungen

  • im Verlauf einer Schwangerschaft,
  • eine Zahnbehandlung,
  • die Transportkosten,
  • der Krankentransport und
  • die Kostenerstattung für Arzneimittel oder Heilmittel,

die Sie im Ausland erworben haben. Darüber hinaus entscheiden der Versicherungsschutz und die damit zusammenhängende Dauer über die Tarife, die Preise und die Anbieter. Auch wenn zum Beispiel Privatversicherungen oftmals Sonderbehandlungen gewähren, ist zum Beispiel der Rücktransport aus dem Ausland nicht im Portfolio enthalten. Zum Beispiel ist die Einreise nach Abu Dhabi gar nicht gestattet, wenn Sie nicht in Besitz einer Auslandskrankenversicherung sind.

 

Auslandskrankenversicherungen Vergleich: Darauf achten bei der Auswahl!

Es macht auf jeden Fall Sinn, die unterschiedlichen Angebote der Auslandskrankenversicherungen gegenüberzustellen. Nicht in jedem Fall empfiehlt die eigene Krankenkasse oder der Reiseanbieter die wirklich günstigsten Policen, die einen sicheren Rundumschutz gewähren. Wer einen längeren Aufenthalt im Ausland plant oder sich mehrere Male im Jahr auf Geschäftsreise außerhalb von Deutschland bewegt, sollte einen dauerhaften Tarif buchen.

Die temporären Absicherungen wären auf Dauer zu teuer. So gibt es spezielle Reisekrankenversicherungen für den Urlaub bis zu sechs Wochen für Einzelpersonen und für Familien. Andere Tarife greifen auf den Auslandsaufenthalt von bis zu einem Jahr oder einen dauerhaften Aufenthalt im Ausland. Beim direkten Vergleich der Krankenversicherungen macht es Sinn, sich autorisierte Plattformen als Basis zu nehmen und zum Beispiel einen Blick auf die Stiftung Warentest oder Finanztest zu werfen. Hier stehen die einzelnen Tarife, die Kosten, die Leistungen und die Extras auf dem Prüfstand. Jetzt die Auslandskrankenversicherung kostenlos und unverbindlich vergleichen

 

Warum ein Auslandsreisekrankenversicherungen Vergleich so wichtig ist?

Wenn Sie planen länger auf Reisen zu gehen oder allgemein einfach eine entsprechende Absicherung benötigen, dann ist es wichtig, dass Sie zuerst einen Versicherungsvergleich machen. Dadurch können Sie sich viel Geld sparen. Es gibt viele verschiedene Unternehmen und diese haben verschiedene Produkte und Modelle. Daher ist es wichtig, dass Sie zuerst einen Vergleich machen. Denn so können Sie nicht nur Geld sparen, sondern Sie können dadurch auch bessere Konditionen erhalten. Dies hat also mehrere Vorteile. Für Sie ist ein Versicherungsvergleich zu jederzeit kostenlos und unverbindlich.

 

Auslandsreisekrankenversicherung – Warum überhaupt?

Tatsächlich ist das statistische Risiko um einiges höher, im Ausland zu erkranken als zu Hause. Das kann zum Beispiel mit dem unbekannten und ungewohnten Klima, der anderen Kultur, den Essgewohnheiten, Gewürzen oder verunreinigtem Wasser zusammenhängen. Aber auch Aktivurlaub geht mit einem gewissen Risiko einher, wenn Sie zum Beispiel Skilaufen gehen, Wandern, Raften oder sich in größeren Höhen aufhalten. Hier reicht die Palette von einer einfachen Erkältung über eine Magenverstimmung, eine Grippe, Durchfall und Mittelohrentzündungen bis hin zu Zahnentzündungen. Oftmals kommt die Krankheit genau dort, wo wir Sie nicht gebrauchen können: im Urlaub und im Ausland. Wer abgesichert ist, wird seine Reise fortsetzen können und muss sich nicht mit überhöhten Rechnungen herumschlagen, die schlussendlich die Krankenversicherung nicht übernimmt.

 

Auslandsreisekrankenversicherung für eine Reise

Wenn Sie auf eine Reise gehen, wie beispielsweise in den Urlaub fahren, dann ist eine Absicherung wichtig. Denn, sollte etwas passieren, würden sehr hohe Kosten auf Sie zukommen, welche die Krankenversicherung so nicht übernimmt. Dabei spielt es in der Regel keine Rolle, ob Sie eine gesetzliche Krankenversicherung oder eine private Krankenversicherung haben. Beide tragen die Kosten in der Regel nur im Inland. Es gibt hier zwar Ausnahmen, gerade bei der privaten Krankenversicherung, dennoch sollte dies nicht riskiert werden. Denn, ein gebrochener Arm oder Fuß kann im Ausland richtig teuer werden. Von anderen Krankheiten oder Unfällen nicht zu sprechen. Denn, in solchen Fällen müssten Sie alle Behandlungskosten, Krankenhauskosten etc. selber aus der eigenen Tasche bezahlen. Und dies kann leider ganz schön teuer werden.

 

Auslandsreisekrankenversicherung für Studenten

Wenn Sie als Student ein Auslandssemester machen möchten oder in den Urlaub fahren, ist eine Absicherung für Ihre Reise auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Die Kosten sind überschaubar und ersparen Ihnen womöglich viel Ärger. Gerade für Studenten könnte ein Unfall oder eine Krankheit im Ausland zu einer finanziellen Ausnahmesituation führen. Die hohen Kosten für die Behandlungen, für die Ärzte etc. müssen privat bezahlt werden. Nicht selten auch schon im Voraus, bevor eine Behandlung überhaupt stattfinden kann. Somit sollten Sie als Student die paar Euro für eine entsprechende Absicherung im Ausland auf jeden Fall investieren.

 

Auslandsreisekrankenversicherung für die Familie

Die Reise als Familie ist schon nicht gerade günstig. Sollte im Urlaub noch ein Unfall oder eine Krankheit hinzukommen, so ist es wichtig, dass man im Ausland gut abgesichert ist. Weder die gesetzliche, noch die private Krankenversicherung werden hier eingreifen und Sie unterstützen. Wobei es bei der PKV Ausnahmen gibt. Doch, im Falle des Falles sollten Sie nicht auf den Kosten sitzenbleiben. Der Urlaub ist in der Regel schon nicht günstig, da können Sie das Geld anderweitig besser verwenden.

Und daher ist es gut, wenn die eigene Gesundheit und die der Familie während des Auslandsaufenthalts gut abgesichert ist. Jetzt die Auslandskrankenversicherung kostenlos und unverbindlich vergleichen

 

Auslandsreisekrankenversicherung für Kinder

Kinder toben gerne und sie spielen gerne. Kinder können – je nach Alter – auch nicht über dasselbe Immunsystem wie ein Erwachsener verfügen. Daher ist hier eine entsprechende Absicherung auf jeden Fall sehr anzuraten. Wer eine Familienversicherung abschließt, der spart damit nochmals Geld. Aber Fakt ist, dass eine Absicherung im Ausland sehr wichtig ist, gerade mit Kindern. Die Kosten für die Behandlung können immens hoch sein, je nachdem um was es sich handelt. Aber auch wenn es nur eine Erkältung oder Fieber ist, so sind schnell 100 Euro fällig. Für diesen Betrag können Sie die Krankenversicherung für den Ausland einige Jahre bezahlen. Daher macht es immer Sinn, eine entsprechende Absicherung bei Reisen ins Ausland zu haben.

 

Auslandsreisekrankenversicherung für eine Weltreise

Sie möchten eine Weltreise machen? Herzlichen Glückwunsch. Wenn Sie Ihre Weltreise bereits geplant haben, Ihnen noch das notwendige Kleingeld fehlt, sollten Sie prüfen, ob ein günstiger Ratenkredit für Sie in Frage kommt. Wenn Sie sich die Reise mittels Work and Travel finanzieren möchten oder über andere Wege, dann ist es gut, wenn Sie auch an Ihre Gesundheit denken. In allen Fällen ist es gut, wenn Sie an Ihre Gesundheit denken. Der Vorteil in Deutschland versichert zu sein ist, dass die GKV oder PKV bezahlt, wenn Sie krank werden und zum Arzt müssen. Wenn Ihnen dasselbe im Ausland passiert, müssen Sie das auf jeden Fall selber bezahlen. Ob und wie viel dann die private Krankenversicherung übernimmt, kommt auf Ihre Versicherungspolice an. Die Gesetzliche wird nichts übernehmen.

Und aus diesem Grund ist die eigene und private Absicherung der eigenen Gesundheit, auch im Ausland, immens wichtig. Andernfalls können sehr hohe Kosten bei einem Bruch des Arms, Beins etc. kommen. Ebenfalls wenn weitere und schwerwiegende Krankheiten oder Unfälle passieren. Gerade wenn ein Rücktransport arrangiert werden muss, ist es gut, wenn Sie hier gut abgesichert sind. Einige Länder erlauben eine Einreise erst, wenn Sie über eine entsprechende Auslandsreisekrankenversicherung verfügen. Haben Sie keine solche Absicherung und können dies nicht entsprechend angeben und / oder beweisen, werden Sie nicht einreisen dürfen.

 

Auslandsreisekrankenversicherung für Russland

Sie planen eine Reise nach Russland? Ein schönes Land. Doch, was auch schön ist, wenn Sie dort keine finanziellen Engpässe erleben, wenn Sie mal krank werden. Eine Absicherung ist hier in jedem Fall wichtig. Ein Vergleich der Krankenversicherung für das Ausland macht in jedem Fall Sinn. Ob und welche Länder unterstützt werden, bzw. wo die Versicherung ihre Gültigkeit hat, sollten Sie ebenfalls prüfen. Das gilt für jedes Land.

 

Auslandsreisekrankenversicherung für die USA

Die USA, ein schönes Reiseziel. Und da einige Länder doch teurer sind als Deutschland, nicht nur in den Lebenshaltungskosten, sondern auch in der Medizin, ist eine gute Absicherung sehr wichtig. Daher empfiehlt es sich auch unbedingt, dass Sie hierfür eine entsprechende Absicherung haben, bevor Sie in das Land einreisen.

 

Auslandsreisekrankenversicherung Kosten

Die Kosten für die Reisekrankenversicherung sind sehr überschaubar. Bereits ab knapp 11 Euro gibt es diese wichtige Absicherung. Und aufgrund dieser sehr günstigen Beiträge ist es eigentlich keine Frage des Geldes mehr. Denn in jedem Fall wird eine Behandlung oder Medizin alleine im Ausland deutlich teurer zu stehen kommen. Daher ist es sehr zu empfehlen, dass Sie eine Absicherung haben. Jetzt die Auslandskrankenversicherung kostenlos und unverbindlich vergleichen

 

Auslandsreisekrankenversicherung online abschließen

Da die Reisekrankenversicherung nicht so komplex ist, können Sie diese auch online abschließen, wenn Sie es möchten. Sie können sich aber auch gerne beraten lassen. Hierfür lassen Sie das Feld mit dem Verzicht auf die Beratung einfach frei. Dann können Sie beraten werden und somit Ihre Fragen stellen.

 

Auslandsreisekrankenversicherung und Steuer

Wenn Sie die Reisekrankenversicherung von der Steuer absetzen möchten, dann gibt es einige Dinge, die beachtet werden müssen. Die Beiträge zu einer Versicherung können als Sonderausgaben in der Steuererklärung angegeben werden, wenn:

  • die Versicherung private Risiken absichert
  • Sie als Beitragszahler auch der Versicherungsnehmer sind (Ausnahme: Kindesaufwand)
  • die Kosten nicht im Zusammenhang mit steuerfreien Einnahmen stehen (z.B. Arbeitgeberzuschuss)
  • der Sitz des Versicherungsunternehmens in Deutschland, der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum liegt
  • die Beiträge im Jahr der Zahlung angegeben werden
  • die Abzugsobergrenzen nicht überschritten werden

Dabei müssen Sie die Höchstgrenze der Abzüge beachten. Diese ändert sich immer wieder. Derzeit beträgt diese Grenze 1900 Euro für Arbeitnehmer, Beamte und Rentner. Bei Selbstständigen liegt die Grenze bei 2800 Euro. Für Ehepartner werden die geltenden Höchstgrenzen einfach addiert.

 

Auslandsreisekrankenversicherung für 3 Monate, 6 Monate oder 1 Jahr?

Sie verreisen nur für eine bestimmte Zeit oder auch mal länger? Dann ist es wichtig, dass Ihre Reisekrankenversicherung darauf ausgerichtet ist. Das bedeutet für Sie, dass Sie die auch entsprechend so angeben und auswählen sollten. Denn, es kann sein, dass die von Ihnen gewünschte und auserwählte Reisekrankenversicherung nicht über solch einen langen Zeitraum versichert. Andererseits kann es sein, dass es der Versicherungsgesellschaft vollkommen egal ist, ob Sie 1 Monate oder 1 Jahr im Ausland unterwegs sind. Wichtig ist, dass es sich um private Zwecke handelt. Wenn es sich um eine dienstliche Angelegenheit handelt, ist der Arbeitgeber in der Pflicht.

Achten Sie also darauf, dass die längere Reisezeit auch entsprechend abgesichert ist. Bei einigen Versicherungen gilt der Schutz der Reisekrankenversicherung nämlich nur 6 – 8 Wochen. Es gibt jedoch auch andere Versicherungen, die einen Schutz für 365 Tage bieten.

 

Auslandsreisekrankenversicherung notwendig?

Wer im Ausland unterwegs ist, sei es Urlaub oder anderweitig, der sollte sich unbedingt eine Reisekrankenversicherung machen lassen. Denn, diese ist mit Ihren knapp 11 Euro sehr günstig, im Verlgleich zu den Behandlungskosten im Ausland. Eine Einsparung wird sich dann vermutlich bereits bei der ersten Behandlung einstellen.

 

Auslandsreisekrankenversicherung kündigen

Wenn Sie die Reisekrankenversicherung nicht mehr benötigen sollten, dann können Sie diese einfach unter Einbehaltung der Kündigungsfrist kündigen. Diese ist je nach Gesellschaft unterschiedlich. Die einen haben 4 Wochen bis zum Monatsende, bzw. 1 Monat. Die anderen haben 3 Monate Kündigungsfrist. Diese finden Sie aber in Ihren Unterlagen. Sollten Sie diese nicht finden können, dann rufen Sie bei Ihrer Gesesllschaft an und informieren Sie sich.

 

Auslandsreisekrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung

Die Reisekrankenversicherung und die Reiserücktrittsversicherung sind zwei unterschiedliche Versicherungen. Die Reiserücktrittsversicherung sichert nämlich nur den Flug hin und zurück ab. Die Reisekrankenversicherung sichert Ihre Gesundheit und Ihr Leben ab, wenn Sie im Ausland unterwegs sind. Die Reiserücktrittsversicherung ist demnach also deutlich teurer.

 

Auslandsreisekrankenversicherung im Ausland abschließen

Wenn Sie eine Reisekrankenversicherung abschließen möchten, weil Sie im Ausland unterwegs sein werden, dann ist es gut. Es empfiehlt sich in jedem Fall, dass Sie dies vor Reiseantritt tun. Ist dies nicht möglich oder haben Sie es vergessen, dann können Sie es ggf. auch noch im Ausland nachholen. Dies hängt komplett von der Gesesllschaft ab. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, jedoch keine, dass sie die Absicherung abschließen, nachdem der Unfall bereits passiert ist. Jetzt die Auslandskrankenversicherung kostenlos und unverbindlich vergleichen

 

Auslandsreisekrankenversicherung – Worauf achten?

Wenn Sie eine Reisekrankenversicherung abschließen möchten, dann sollten Sie nicht nur auf den Preis achten. Achten Sie auch – und vor allem – auf die Leistungen. Denn, es ist wichtig, dass die Länder, in denen Sie unterwegs sein werden, dass diese auch entsprechend im Vertrag aufgeführt sind und der Versicherungsschutz damit dort gilt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, dann können Sie entweder recherchieren oder sich beraten lassen. Dies können Sie tun, indem Sie beim Vergleich das Feld bzgl. des Verzichts auf Beratung frei lassen.

 

Auslandsreisekrankenversicherung mit Vorerkrankung

Wenn Sie eine Vorerkrankung haben, dann kommt es eben darauf an. Aber in der Regel sind Personen mit Vorerkrankungen vom Leistungsanspruch ausgeschlossen. Somit würde auch kein Versicherungsschutz für die Behandlungskosten bestehen. Es kann dennoch sein, dass Sie eine Reisekrankenversicherung erhalten, doch dann meist mit Leistungseinschränkungen. Diese könnten sein, dass die Behandlungskosten für die bereits vorliegende Krankheit nicht übernommen werden.

 

Auslandsreisekrankenversicherung – Wie lange vorher abschließen?

Wenn Sie eine Auslandreise planen, dann sollten Sie sich frühzeitig um eine Reisekrankenversicherung kümmern. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten. Die einen Versicherungsgesellschaften benötigen 1 – 2 Wochen Vorlaufzeit, andere hingegen können spontan abgeschlossen werden. Wichtig ist, dass Sie sich so früh wie möglich, am besten ab dem Tag der Buchung Ihrer Reise, um eine Reisekrankenversicherung kümmen. Sie können die Versicherung auch so abschließen, dass diese ab einem bestimmten Zeitpunkt beginnt. Dieser kann kurz vor Ihrer Abreise sein.

 

Auslandsreisekrankenversicherung nachträglich abschließen?

In der Regel gilt es, dass Sie die Reisekrankenversicherung noch im Inland abschließen müssen. Bei einigen ist eine nachträgliche Absicherung auch noch möglich, sofern Sie es vergessen haben. Jedoch kann eine Reisekrankenversicherung nicht dann abgeschlossen werden, wenn sich bereits ein Unfall ereignet hat oder Sie oder eines Ihrer Mitreisenden krank geworden ist. Jetzt die Auslandskrankenversicherung kostenlos und unverbindlich vergleichen