Die Versicherungsbeiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung sind gleich. Durch einen Wechsel der gesetzlichen Krankenversicherung sichern Sie sich jedoch bessere Leistungen zu und entgehen dem Zusatzbeitrag.

Gesetzliche Krankenversicherung Informationen

Die gesetzliche Krankenversicherung ist die Basisversicherung für die medizinische Versorgung eines jeden Bürgers. Jeder Bundesbürger, der sich nicht in der privaten Krankenversicherung versichern kann ist und muss sich in der gesetzlichen Krankenversicherung wiederfinden. Denn nur so kann eine medizinische Versorgung garantiert werden. Denn ohne einer GKV müssten die Medikamente und Operationen etc. selbst bezahlt werden, was unmengen von Geld kostet.

Gesetzliche Krankenversicherung Vergleich

Ein Vergleich der gesetzlichen Krankenversicherung lohnt sich auf jeden Fall. Der Grund hierfür ist klar. Die Versicherungsbeiträge sind zwar bei jeder gesetzlichen Krankenkasse gleich, die Leistungen unterscheiden sich jedoch von Kasse zu Kasse. Außerdem gibt es bei manchen Krankenkassen einen Zusatzbeitrag, diesen können Sie ebenfalls umgehen, wenn Sie einen Versicherungsvergleich machen. Manche Krankenkassen haben auch einen Hausarztvertrag, somit bezahlen Sie die Praxisgebühr nur einmal im Jahr.

Gesetzliche Krankenversicherung Wechsel

Ein Wechsel gestaltet sich ganz einfach. Sie müssen lediglich einen Versicherungsvergleich durchführen und anschließend den günstigsten Anbieter, bzw. die Krankenkasse mit den meisten Leistungen auswählen und zu dieser wechseln. Die Kündigungsfrist bei Ihrer alten Krankenversicherung beträgt in der Regel einen Monat. Angemeldet werden Sie dann von Ihrer neuen Krankenkasse. Geben Sie aber auch Ihrem Arbeitgeber Bescheid, damit dieser Sie bei Ihrer neuen GKV anmelden kann.

Gesetzliche Krankenversicherung Kündigung

Sie können die gesetzliche Krankenversicherung erst dann kündigen, wenn Sie mehr als 4.800 € im Monat verdienen, dann können Sie sich privat kranken versichern. Die gesetzliche Krankenversicherung können Sie somit kündigen. Sollten Sie keine private Krankenversicherung haben, so können Sie nicht kündigen, da ansonsten die medizinische Versorgung Ihrer Person nicht gegeben ist und Sie müssten all die ruinösen Kosten selbst bezahlen.