SWK Bank Festgeldkonto im VergleichDas SWK  Bank Festgeldkonto bietet Ihnen zahlreiche Laufzeiten mit unterschiedlichen Zinssätzen an. Damit können Sie das passende Festgeldkonto für sich mit der entsprechenden Laufzeit wählen. Denn nicht jeder kann auf das Geld 72 Monate verzichten. Die Kontoführung ist kostenlos und es gibt keinen Höchstbetrag, den Sie anlegen dürfen.

Fakten zum SWK Bank Festgeldkonto:

  • Garantierter Zinssatz über die gesamte Laufzeit
  • Mehrere Laufzeiten zur Wahl
    • 6 Monate 0,10% p.a.
    • 12 Monate 0,50% p.a.
    • 24 Monate 0,70% p.a.
    • 36 Monate 0,80% p.a.
    • 48 Monate 0,90% p.a.
    • 60 Monate 0,95% p.a.
    • 72 Monate 1,00% p.a.
    • Achtung: Zinsen können varrieren
  • Kostenlose Kontoführung
  • Mindestanlagebetrag 10.000 €
  • Kein Höchstanlagebetrag
  • Jetzt bei der SWK Bank ein Festgeldkonto eröffnen.*

Festgeldkonto der SWK Bank vergleichen

 

 

 

 

 

 

Festgeldkonto vergleichen

Beim Festgeldkonto legen Sie einen von Ihnen gewählten Geldbetrag für einen von Ihnen gewählten Zeitraum zu einem festen Zinssatz an. Anders als bei einem Tagesgeldkonto ist dieses Geld für die von Ihnen gewählte Zeit nicht auszahlbar. Sie verzichten somit auf die Flexibilität und bekommen dafür einen bessere und höhere Rendite. Erst nach Ablauf des Anlagezeitraums bekommen Sie das Geld samt den Zinsen auf Ihr Girokonto überwiesen. Mit einem Kontovergleich können Sie so den Anbieter mit dem höchsten Zinssatz finden, denn schließlich soll Ihre Geldanlage so rentabel wie möglich sein. Achten Sie auch auf den Mindestanlagebetrag sowie eventuelle Kontoführungsgebühren. Jetzt bei der SWK Bank ein Festgeldkonto eröffnen.*

Bei einem Festgeldkonto wird das Geld für eine zuvor festgelegte, bzw. ausgesuchte Zeit angelegt, zu einem festgelegten Zinssatz. Damit hat man die Gewissheit, dass das angelegte Geld zu einem festgelegten Zinssatz verzinst wird, auch wenn sich der Zinssatz nach unten korrigiert. So werden höhere Zinsen erreicht und man erhält eine angemessene Rendite, je nachdem wie lange man das Geld anlegt.

Zuvor sollte man sich einigen, wie viel Geld man über welchen Zeitraum anlegen möchte. Denn auf dieses Geld kann innerhalb dieses Zeitraums nichts zugegriffen werden. Sollte man früher aus dem Vertrag aussteigen wollen, dann kann es passieren, dass man Zinsen und somit Rendite verlieren kann.