Die Investition in Goldfonds ist in den letzten Jahren gestiegen. Grund dafür ist, dass der Goldpreis nahezu explodiert ist. Die Wirtschaftskrise hat gezeigt, dass die Banken nicht sonderlich stabil sind und die Weltwährungen Dollar und Euro ebenfalls nicht. Allgemein ist Papiergeld und Plastikgeld – Geld allgemein – nicht die sicherste Geldanlage. Die sicherste Geldanlage ist in Sachwerte, wie z. B. Gold oder Immobilien. Gold gilt als die stabilste Geldanlage überhaupt. Wenn Sie in Goldfonds investieren, dann verteilen Sie das Risiko. Denn Sie kaufen Aktien von mehreren Goldminen, bzw. Goldverarbeitern. Somit streuen Sie Ihr Risiko. Ein sogenannter Fondsmanager überwacht die Entwicklung vom Portfolio und kauft, bzw. verkauft Aktienanteile, je nachdem wie die Entwicklung verläuft. Jetzt in Goldfonds investieren.

 

Ihr Partner bei Goldfonds

Sie werden von Fondsvermittlung24 unterstützt. Diese hat sich auf geschlossene Fonds spezialisiert und bietet Ihnen die Möglichkeit – auch als Laie – diese lukrative Geldanlage in Anspruch zu nehmen. Fondsvermittlung24 vermittelt, analysiert und bewertet die verschiedenen Fonds und stellt Ihnen zahlreiche Informationen bereit. Sie werden von Fondsvermittlung24 von Anfang bis Ende, also bis zum Abschluss begleitet.

 

Die einzigartige Leistung von Fondsvermittlung24 – geschlossene Fonds sind wie folgt:

  • kritische Bewertung von zahlreichen geschlossener Fonds nach Kategorien wie z. B. Management, Geschäftsmodell, Investitionssektor, Ausschüttung & Inflationsschutz, Rating & Zweitmarktfähigkeit
  • Vermittlung der gewünschten Fonds ohne Agio
  • aktuelle News und Ratgeber zu geschlossenen Fonds
  • Jetzt in Goldfonds investieren

Die Investition in Goldfonds bedeutet, dass Sie bestimmte geschlossene Fonds kaufen und dieser Fonds in Gold investiert. Bei Goldfonds handelt es sich um einen Spezialfonds im Bereich der geschlossenen Fonds. Disclaimer: Bei der Investition in Wertpapiere oder allgemein in Geldanlagen müssen Sie mit einem Totalverlust rechnen. Hier ist ein gutes Risikomanagement notwendig. Investieren Sie nur das, was Sie bei einem Verlust auch verkraften können. Investieren Sie nie mehr als was Sie besitzen und nehmen Sie hierfür am besten keinerlei Kredite auf. Investieren Sie also nur das Geld, das Sie auch tatsächlich besitzen.