Wer kann wechseln

Frage: Wer kann den Stromanbieter wechseln?

Antwort: Jeder, der einen Vertrag mit seinem Stromanbieter hat, kann den Stromanbieter wechseln. Sollten Ihre Stromkosten über die Mietnebenkosten laufen, so hat der Vermieter die Möglichkeit den Stromanbieterwechsel durchzuführen. Aber ansonsten kann jeder seinen Stromanbieter wechseln, zu wem und wann er möchte. Sie müssen lediglich einen Stromvergleich machen und die Unterlagen rechtzeitig einreichen, damit der neue Stromversorger alles fertig machen können.

Stromanbieter wechseln auch wenn Abrechnung über Nebenkosten erfolgt

Aber auch wenn Ihre Stromabrechung über die Mietnebenkosten läuft, so sollten Sie bei Ihrem Vermieter nachfragen, ob er einen günstigeren Tarif bekommen hat oder ob Sie Ihren Stromanbieter wechseln können. Wenn Sie Ihrem Vermieter einen günstigeren Anbieter aufzeigen können (z. B. durch einen Stromvergleich) und dieser dadurch ebenfalls Einsparungen sehen kann, so wird er den Stromanbieter wechseln und Sie profitieren von den günstigeren Preisen.

Stromvergleich und Stromanbieter wechseln

Spätestens dann, wenn die Stromanbieter die Preise für Strom anheben, sollten Sie überprüfen ob auch Ihr Energieversorger unter den Erhöhern ist. Sollte das der Fall sein, so sollten Sie umgehend einen Stromanbieterwechsel machen um zu zeigen, dass er das mit Ihnen nicht machen kann. Häufig sind die Erhöhungen unbegründet und total überhöht. Deshalb sollten Sie sich dagegen wehren. Der Stromvergleich ist komplett kostenlos und das Ergebnis können Sie sofort sehen.